Historie

Die Liebe zur Deutschen Dogge hat in unserer Famile traditionelle Wurzeln.

Sie wurden früher als „Zugpferde“ für kleinere Transporte verwendet. So auch bei uns in der seit 1907 betriebenen Fleischerei.

Ein Teil des Kleinviehs wurde von unserem Großvater mit Hilfe der Doggen zusammengeholt.

Die offizielle Zucht im Deutschen Doggenclub unter dem Zwingernamen „vom Solling“ begann dann 1973 mit der schwarzen Doggenhündin „Dolli vom Heidenkamp“. Seitdem ist die Zucht der Deutschen Dogge, die Aufzucht der Welpen sowie der Besuch diverser Zuchtschauen fester Bestandteil unserer Familie geworden.

Was für uns eine Deutsche Dogge ausmacht ist Ihr Adel gepaart mit Substanz und Größe bei bestem Charakter und Gesundheit.

Impressionen von früher....